Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zerbster Nachtigallenkonzert

1. Mai @ 19:00 - 21:00

Am Sonntag, den 1. Mai um 19 Uhr lädt der Ökologe und Buchautor Dr. Ernst Paul Dörfler zu einem öffentlichen Nachtigallenkonzert ein. Diesmal ist der nördliche Stadtrand von Zerbst das Exkursionsziel.

Die frisch heimgekehrten Zugvögel lassen an versteckten Plätzen ihre inbrünstigen Lieder erklingen. Im gemächlichen Spaziergang werden die Konzertbühnen der Meistersänger aufgesucht, um gemeinsam den Solisten zu lauschen. Nach einer Konzerteinführung wird in unterhaltsamer Weise aus dem Privatleben der berühmten Sänger berichtet und über ihre Lebensraumansprüche informiert. Wäre es möglich, sie auch in unsere Gärten und Grünanlagen zu locken? Nicht zuletzt geht es auch um die Frage, was wir von den Vögeln lernen können. Dazu zählt auch der friedfertige Umgang mit Konflikten nach dem Motto „Singen statt Kämpfen“.

Der Gesang hat die Nachtigall berühmt gemacht. Namhafte Komponisten und Dichter haben sich von ihren Liedern inspirieren lassen. Mit welchen Kunstgriffen werben Nachtigallenmännchen um die Gunst der Weibchen? Worauf legen die Weibchen bei der Partnerwahl den größten Wert? Wann singen die Nachtigallen und wann schlafen sie eigentlich? Diese und andere Fragen werden an diesem Abend zwischen den Gesangsauftritten beantwortet. Männchen-Weibchen-Beziehungsfragen sind auch Thema in Dörflers Büchern „Liebeslust und Ehefrust der Vögel“ sowie „Nestwärme“, die an diesem Abend signiert erworben werden können.Treffpunkt: Sonntag, der 1. Mai um 19 Uhr vor dem Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion in Zerbst.

Details

Datum:
1. Mai
Zeit:
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort

vor dem Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion in Zerbst

Veranstalter

Dr. Ernst Paul Dörfler